Hintergrund

erkmann - wo kommen wir her

Die Wurzeln unseres Unternehmens reichen bis in das Jahr 1891 zurück. In diesem Jahre eröffnete Wilhelm Erkmann ein kleines Einzelhandelsgeschäft für Uhren, Schmuck und Tabakwaren. Nach der Währungsreform im Juni 1948 begann der expansive Aufbau der Tabakwaren-Großhandlung, während das Einzelhandelsgeschäft vom Kirchplatz in die Himmelstraße zog und sein Sortiment auf Schmuck, Porzellan, Silber und Tabakwaren konzentrierte. Nach dem Tod von Wilhelm Erkmann übernahm seine Tochter Änne Jürgens das Unternehmen und wurde alleinige Inhaberin der Erkmann GmbH.


Historie

Ihr Schwiegersohn Hubertus Tillkorn trat 1979 in das Unternehmen ein und führt es seit dem Tod von Frau Änne Jürgens. Seine Frau Cornelia leitet das Geschenkhaus und sorgt mit ihrem feinen Gespür für schöne Dinge für ein interessantes und abwechslungsreiches Sortiment.
Das Geschenkhaus Erkmann ist seit vielen Jahrzehnten ein Begriff für Qualität und Service in der kleinen und beschaulichen Gemeinde Ascheberg und stets um das Wohl seiner Kunden bemüht. Auf über 200 Quadratmetern bietet das Erkmann-Team seinen Kunden fast alles, was man für ein schönes Zuhause benötigt. Von Schmuck, über Qualitätsporzellan und -silberbesteck, exklusiven Raumdüften, ausgewählten Geschenkartikeln, edlen Heimtextilien und feinen Accessoires erstreckt sich das heutige Sortiment.

Filiale Ascheberg

2009 stieg der jüngste Sohn Sebastian nach seinem Studium der Wirtschaft in das Familienunternehmen ein und erkannte früh die Bedeutung des Internet. Schnell wurden die digitalen Absatzwege erforscht und erschlossen.

Doch wurde nicht nur an den Internethandel gedacht, sondern auch der stationäre Handel in der Region weiter ausgebaut. So wurde im Frühjahr 2010 eine zweite Filiale in Werne an der Lippe eröffnet. Hier wurde das schon bekannte Sortiment um das Thema Kochen und Backen erweitert und bietet auf über 300 qm ausgesuchte und interessante Produkte.

Filiale Werne

Im dritten Quartal 2010 wurde die erkmann GmbH Franchisepartner des dänischen Schmuckherstellers Pandora Jewelery und übernahm zum 01. August 2010 die Pandora-Shop-Fläche des münsterischen Karstadts. Im Jahre 2011 wurde die Stores Münster und Duisburg eröffnet und der Store Leverkusen von Pandora übernommen. Im Jahr 2013 kam noch der Store Osnabrück hinzu und komplettierte das Handlungsgebiet vom Osnabrücker bis ins Rheinland.


Follow us on Faceboook
kontakt zu uns
Schaufensterartikel rechts